Samstag, 12. August 2017

Vittelo Tonnato

Wenn ich Zeit habe, und noch dazu ein Stück Rindfleisch im Gefrierfach finde, was ich sicher koche ist dieses super einfaches Rezept. "Vittelo Tonnato"

60 Min

Zutaten
1 Kg Kalb/Schweinfleisch
2 Karroten, Bleichsellerie, 100 ml 1 Kg Kalb/Schweinfleisch
2 Karroten, Bleichsellerie,Weißwein
Für die Soße:
1 Ei
400 ml Sonnenblumenöl
1 EL Kapern.
1 Spritzer Zitronensaft.
5 Anchovis
150 g Thon
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung
> Das Fleisch in Schnellkochtopf eingeben und mit Wasser, 1 EL Olivenöl und einem Glass Weißwein bedecken.

> Die Gemüse, Salz, Pfeffer und das Lorbeerblatt  -für Schweinfleisch- dazugeben. Zum Kochen bringen und danach die Hitze reduzieren. Abhängig von Kochtopf und Maße des Fleisches etwa 35 Minuten kochen lassen.

> Danach der Kochtopf öffnen und das Fleisch in der Brühe etwa 10 Minuten lassen.

> Für die Soße: Ei, Zitronensaft, Sonnenblumenöl und Salz in einer Rührschüssel in dieser Reihenfolge geben.
Mit dem Mixer auf der mittlere Stärke (normalerweise 2) darunter rühren, ohne dass der Mixer herauskommt. Wenn die Soße zu entstehen anfäng, zieht man den Mixer nach oben ganz wenig und langsam wieder nach unten, um den restlichen Öl zu mischen.
Die Anchovis, Thunfischdose und Kapern eingeben aber ganz wenig zerkleinern.

Danach für die Deko einige ganze Kapern und zerkleinerte Essiggürken benutzen.

ZURÜCK ZU DEN HAUPTGERICHTEN

Donnerstag, 10. August 2017

Bohnensalat

Lust auf etwas Einfaches, genauso lecker wie alle Salatesorten und an Gesundheit gewinnen? Dann jetzt weiter mit diesem Rezept!!!

50 Min

Zutaten
500 g Dosenbohnen
300 g Thunfisch (natural)
2 hart geckochten Eier
50 g junge Zwiebel
Paprika alle Sorten
2 Tomaten
Vinaigrette: 3EL Olivenöl, 2 EL Essig, Salz
Zubereitung
> Die Bohnen mit der Hilfe eines Siebes waschen und abtropfen lassen.

> Die hart geckochten Eier, Surimi-Stäbchen und Zwiebeln zerkleinern.

> Paprika, rote, grüne und gelbe-fein schneiden.  Tomaten in Würfeln schneiden. Junge Zwiebel genauso fortfahren
.
> Alle Zutaten in einer Schüssel eingeben und mit einem Holzlöffel mischen. Zwei Dosen von Thunfische, am besten "natural", dazugeben.

> Eine Vinaigrette vorbereiten.

ZURÜCK ZU DEN HAUPTGERICHTEN

Montag, 15. Mai 2017

Feigen-Konfiture



30 Min

Zutaten
1 kg Feigen -die ersten von Juni,Juli-
500 gr Gelierzucker
1 Zitrone
2 EL Rum
Zubereitung
Die vollreifen Feigen waschen, trocken und den Stielansatz entfernen. Müssen nicht geschält werden.
Orangensaft vorbereiten –optional-.
Die Feigen in Würfel schneiden in einen hohen Topf geben. 2 EL Rum, Orangensaft und den Gelierzucker darüberstreuen. Umrühren und einige Stunden stehen lassen.
Nach Packungsanleitung des Zuckers 3/5 Minuten alles unter Rühren aufkochen.
Durch ein Sieb pressen oder mit dem Pürierstab pürieren.

Die Marmelade in saubere Gläser abfüllen und fest verschließen.
Tipp
Ich würder vorschlagen: Toast vom Ziegenkäse und drüber diese Konfiture.
ZURÜCK ZU DEN NACHSPEISEN

Samstag, 13. Mai 2017

Berenjenas rebozadas


Für mich ist diese Frucht wie Kaviar -sie ist eine Frucht, nicht Gemüse- . Heute habe ich die Gelegenheit dieses einfaches Rezept zu vorbereiten.  Panierte Auberginen


30 Min

Zutaten
2 große Auberginen-
2 Eier
150 gr Mehl
Salz
Zubereitung
> Die Auberginen waschen und trocken. In dünnen Scheiben schneiden.

> Auberginenscheiben zuerst in Mehl wenden und dann in das verquirlte Ei wälzen.

> Reichlich Öl erhitzen und nur dann, nicht viele gleichzeitig, die Auberginen hinzufügen. Ganz kurz anbraten.
Auf Küchenpapier eine Sekunde stehenlassen, damit das restliche Öl absorbiert wird.

ZURÜCK ZU DEN HAUPTGERICHTEN

Sonntag, 7. Mai 2017

Huevos rellenos

Heute möchte ich noch etwas einfach und mit typischen Zutaten der spanischen Küche: wie Thunfisch und die Soße Mayonnaise vorstellen: Mit Thunfisch gefühllten Eier



30 Min

Zutaten
250 gr Thunfisch –Dose in Olivenöl-
8 Eier
150 ml Tomatensoße –mark-
Salz
Zubereitung
> Die gekochten Eier halbieren.

> Füllung: Die gekochten Eigelbe mit der Tomatensoße mischen und Thunfisch –ohne Olivenöl– zugeben.

> Die Mayonnaise zubereiten und 1 EL zur Füllung geben.

ZURÜCK ZU DEN HAUPTGERICHTEN

Samstag, 6. Mai 2017

BOQUERONES EN VINAGRE

Noch einmal unseren Gästen, mit so ein einfaches und erfrischendes Rezept überraschen!!


30 Min

Zutaten
1Kg Boquerones (mittlere Größe)
200 ml Weißweinessig
3 Knoblauchzehe
Petersilie
Zubereitung
Die Sardellen unter fließendem Wasser gut waschen und abtrocknen.

Mit der Messerspitze den Bauch ganz aufscheiden und die Eingeweide herausnehmen.

In einem genug hoch Pirex legen wir die Boquerones mit der Haut nach unten.

Die Boquerones mit Weißessig bedecken. Im Kühlschrank etwa 1 Stunde stehen lassen, bis die Fische hart und weiß werden.

Mit zerkleinerte Knoblauch unn Petersilie bestreuen. Etwas Olivenöl darüber ist auch zu empfehlen.

ZURÜCK ZUR TAPAS

Samstag, 22. April 2017

"Gulas al ajillo"

Zwei Minuten und einfach genießen!!!


20 Min

Zutaten
500 gr Gulas del Norte
4 Knoblauchzehen
1/2 Chilischote
3 EL Olivenöl, Salz
Zubereitung
Olivenöl erhitzen und die in Scheiben geschnitenen Knoblauchzehen goldig anbraten.

Die Chilischote in Scheiben schneiden und zur Pfanne eingeben.

Gulas zur Pfanne hinzufügen und etwa 2 Minuten anbraten.

Ihr könnt individuelle Portionen servieren.

Viel Erfolg mit dem "Tapeo"

ZURÜCK ZUR TAPAS

Wachteln in spanischer Marinade "Escabeche"

"Codornices escabechadas"
Diese Soße; „Escabeche“ ist eine  traditionelle Marinade der spanische Küche, die sowohl für Fleisch als auch für Fisch verwendet wird. Es kann kalt (z.B.: Mejillones en escabeche) oder auch wie in diesem Rezept ausgekocht gefunden werden.

        30 Min

Zutaten
8 Wachteln
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
500 g Karotten
200 ml Weißwein
200 ml Essig
2 Lorbeerblätter
Thymian und Rosmarin
Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
Zubereitung
Die Wachteln säubern und verknoten. Goldig anbraten und zur Seite lassen.

Zwiebel 5 Minuten andünsten, sollten nicht goldig werden. Die zerdrückten Knoblauchzehen und Karotten eingeben und noch 5 Minuten anbraten.

Die Wachtenl darin geben und mit Essig, Wein und den Gewürzen etwa 25 Minuten leicht kochen lassen.

Knoblauchzehen und Küchenkordel entfernen.

Mit Plastikfolie bedecken und 2 Stunden stehen lassen.

Freitag, 14. April 2017

TORRIJAS, ein typisches Ostern Genuß


In Spanien gibt es viele Varianten: Mit Honig oder mit Likör, und alle sind sehr beliebt. Sie sind die typische Süßigkeit für Oster. Ich habe sie  auch in Deutschland probiert, wo sie als “Arme Ritter” bekannt sind. In Frankreich ist dieses Rezept “Pain perdu” genannt (verlorenes Brot), Engländer nennen es “Poor Knights of Windsor”, in Amerika, “French Toast“, in der Schweiz “Fotzelschnitten” und unsere Nachbarn in Portugal “Rabanadas”. Es kann nur super schmecken, wenn sie so weltbreit bekannt sind!!!
Weiter zum Rezept

Top Rezept

Berenjenas rebozadas

Für mich ist diese Frucht wie Kaviar -sie ist eine Frucht, nicht Gemüse- . Heute habe ich die Gelegenheit dieses einfaches Rezept zu vor...